Skip to main content
23. Mai 2023

Vom Halm bis in den Trog

Bei der Bereitung von Grassilage ist der richtige Schnittzeitpunkt ein wichtiger Faktor. Er ist neben einem guten Pflanzenbestand entscheidend für eine hohe Futterqualität. Je nach Feuchtigkeit wird das Gras nach dem Schnitt gewendet.

Nach Erreichen des Trockenmassegehalts der Mahd durch Feldliegezeiten, wird sie mit unserem TOP C 4-Kreisel-Schwader von Pöttinger in reihenförmige Schwaden abgelegt. Anschließend werden die Schwaden gehäckselt, mit Schlepper und Silagewagen abgefahren und beim Silo abgeladen.

Wir bedanken uns beim Lohnunternehmen Holtgers und Grünhagen Ackerbau für die Unterstützung und freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit!


Weitere Beiträge

Grasernte 2024 – erster Schnitt

In den letzten Tagen wurde fleißig Gras gehäckselt. […]

Neue Fahrzeugbeschriftung

Ein Teil unseres Fuhrparks wurde mit neuer Werbung beklebt […]